Untersuchungen

Heute gibt es verschiedene Untersuchungsmöglichkeiten, um herauszufinden, ob man die genetische Anlage für einen Alpha-1-Antitrypsin-Mangel in sich trägt.

Besonders wichtig ist eine frühzeitige Untersuchung, wenn jemand in der Familie an einem Lungenemphysem erkrankt oder ein Alpha-1-Antitrypsin-Mangel bekannt ist.

Wenn Sie selbst eine chronische Lungenerkrankung haben, die sich trotz Behandlung nicht verbessert, sprechen Sie uns an.

Für eine zuverlässige und schnelle Diagnose wurde außerdem der Alpha Kit entwickelt. Ein Test für den Arzt, mit dem auf einfache Art und Weise der Alpha-1-Antitrypsin-Mangel festgestellt werden kann.

Beachten Sie jedoch, dass eine Ferndiagnose/-behandlung nicht möglich und deshalb unzulässig ist.