Partner Gutachten und Sachverständiger

Innenraumhygiene Sachverständiger in den Bereichen Umweltschadstoffe, Umweltmedizin, Betriebsmedizin

Werdegang
Chemie – Studium an der Fachhochschule Niederrhein in Krefeld, 1986 – 1991
Schwerpunkt: Instrumentelle Analytik, Umweltanalytik
Dipl. Arbeit für die Firma Dräger im Bereich Umweltanalytik
1991 – 2001 Tätigkeit im Umweltlabor UVE GmbH in Neuss
Schwerpunkt: Probenahme Wasser, Boden, Luft, Kompost, Deponiegasanalytik, Arbeitsplatzmessungen, Innenraumschadstoffmessungen
Arbeitskreis: biologische Schadstoffe in Kompostierungsanlagen
Seit 1995 Referent der Bildungszentren des Bauhandwerks e.V. Krefeld, Düsseldorf, Wesel
Seit 2000 Von der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg – Wesel – Kleve zu Duisburg als Sachverständiger für Schadstoffe in Innenräumen öffentlich bestellt und vereidigt
Seit 2001 Selbstständig mit dem Ing. Büro Brandes
Seit 2003 Durch das Landesinstitut für den öffentlichen Gesundheitsdienst NRW zertifizierter Trinkwasserprobenehmer
2004 Gründung FEB Forschungs- und Entwicklungsbüro Brandes
2004 Gründung Gesellschaft für Innenraumhygiene mbH

Schwerpunkte
TVO – Probenahme
Untersuchungen von RLT – Anlagen gemäß VDI 6022
Sachverständigentätigkeit: Schadstoffe in Innenräumen / Innenraumhygiene
Orientierende Arbeitsplatzmessungen
Hygienebetreuung und –Hygieneberatung
Schulungen / Seminare
Seit2007: Partner des FVSHK – NRW für das Deutsche Forum Innenraumhygiene
Seit 2008 Mitarbeit im VDI – Arbeitskreis VDI 6038
Seit 2008 Mitarbeit im Schulungszentrum für Schwimmmeister, Bundesverband deutscher Schwimmmeister e.V. in Kempen, Schwerpunkt Hygiene – Anforderungen an RLT – Anlagen und – Geräte VDI 6022
2008 Beteiligt an K22 Straelen: Zusammenschluss von Medizinern, Psychologen und Innenraumhygienesachverständigen in den Bereichen Umweltschadstoffe, Umweltmedizin, Betriebsmedizin